Schon seit einiger Zeit habe ich einen kostenlosen sipgate basic Account. Am Wochenende wollte ich eigentlich nur ausprobieren, ob ich Anrufe von meiner Festnetz-Nummer auf diesen Voice over IP Anschluss auf meinem Smartphone umleiten kann.

Bildschirmfoto 2016-11-14 um 20.58.07.jpg

Sipgate hat seit meinem letzten Besuch einiges geändert. Eine sehr aufgeräumte Oberfläche hat mich empfangen. Als VOIP-Client nutze ich Zoiper, das sehr gut auf beiden Betriebssystemen meiner Smartphones läuft.

Zoiper VOIP Client Android.jpgZoiper VOIP Client iOS.jpg

 

Sipgate Basic Admin Oberfläche.jpg

Beim Einrichten wurde ich dann auf den Feature Store ganz oben in der Navigationsleiste aufmerksam. Bei Näherem Betrachten habe ich einige kostenlose Features dort entdeckt und diese gleich in meinem Basic Account installiert.

Mini Apps für VOIP von Sipgate.jpg

Sehr neugierig machte mich das Feature „Absendernummer“. Denn darunter stand: „Zeigen Sie eine Ihrer Telefonnummern, eine beliebige oder rufen Sie anonym an.“

Bildschirmfoto 2016-11-14 um 20.43.08.jpg

Ich habe es mit mehreren Rufnummern an meinem Anschluß ausprobiert. Ich habe mich beispielsweise selbst im Büro mit meiner eigenen Büro-Rufnummer dort angerufen, was auch sofort einer meiner Mitarbeiterinnen aufgefallen ist. Selbst im Netz nicht vorhandene Rufnummern kann man hier angeben. Das eröffnet nicht nur Heimarbeitern ganz neue Möglichkeiten, sondern könnte auch von Betrügern ausgenutzt werden. Ich mag mir gar nicht vorstellen was man damit alles machen kann.

Einstellung Absender Rufnummer.jpg

Sollte man bei einem Anschluss nicht durchkommen, weil man vom Anschlussinhaber geblockt wurde, gibt man einfach eine neue Absenderrufnummer ein und schon kommt man durch.

Absender Rufnummern Eingabe.jpg

Schafft man es nicht bei einer wichtigen Persönlichkeit durchzukommen, ruft man einfach mit der Nummer dessen Chefs an und schon geht der Angerufenen dran. Kombiniert man das Ganze noch mit der neuen App VoCo von Adobe, kann man sein Gegenüber vollends reinlegen.

Bernd Rubel trifft es in seiner Überschrift auf Mobilegeeks.de recht genau, wenn er schreibt: Adobe Project VoCo manipuliert die menschliche Sprache täuschend echt“

Mit der passenden Absenderrufnummer von Sipgate und dem neuen Programm von Adobe ist die Audio-Manipulation nahezu perfekt!

Also passt in Zukunft genau auf, wer Euch unter welcher Rufnummer mit welcher Stimme anruft und ruft denjenigen lieber selbst zurück, denn nur dann könnt Ihr zukünftig sicher sein, wen Ihr am anderen Ende wirklich am Telefon habt. Bei modernen schlauen Telefonen wird der Rufnummern-Schwindel aber sichtbar. Da wird die ursprünglich zugeteilte Rufnummer auch mitgeliefert. Auch beim Zurückrufen wird dann die richtige Nummer erkannt.

Wer es nicht glaubt kann mir gerne seine Telefonnummer schicken und ich ruf ihn dann mit genau dieser , seiner eigenen Rufnummer auf seinem Anschluss an! VoCo kann ich leider noch nicht bieten, da es noch nicht auf dem Markt ist.

Was haltet Ihr davon? Schreibt es mir in die Kommentare!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: