Hangpay – 10 % für den Betreiber


Hangpay die App für Hangouts gibt es erst seit November. Im diesem Blogpost habe ich ausführlich darüber berichtet. Inzwischen sind die letzten fehlenden Informationen von Hangpay eingetroffen.

Anscheinend wieder aus dem Weihnachtsurlaub zurück wurde mir die Frage nach der Abrechnung und den Kosten für die Nutzung von Hangpay jetzt beantwortet:

 

Hangpay nimmt also generell 10 % als Handlingspauschale. Davon gehen dann 2,9 % und 0,30 $ pro Transaktion an Google und Hangpay behält den Rest von 7,1 % abzüglich der 0,30 $.

Damit ist für den Kunden der niedrigste Stundensatz aktuell 60 $ was bei einem derzeitigen Umrechnungskurs 60 US$ = 45,50 € entspricht. 

Davon erhält:

[avia_table]

 Prozentsatz  pro Transaktion Summe
Berater oder Coach 41,00 € (90%)   0,00 € 41,00 €
Google 1,32 € (2,9%) + 0,23 € 1,55 €
Hangpay 3,18 € (7.1%) – 0,23 € 2,95 €
minimaler Hangpay Stundendsatz in € 45,00 €

[/avia_table]

Abgerechnet wird nur einmal im Monat und nur bei Verrechnung von mindestens 50 Credits (=50$). Dies geht aus der Verkaufshistorie (Payment History) auf der Hangpay Seite hervor.

Meine nächste Frage an das Hangpay-Team ist, ob man das auch direkt in Euro abrechnen kann.

Kategorien:Google Plus, Hangout on Air, Helpouts, News, Tipps, WissenswertesSchlagwörter:, , , , , , , , ,

2 Kommentare

Kommentar verfassen

%%footer%%