Der ständige Wandel ist die Konstante

Wie in der Landwirtschaft, ist auch im Internet nur eines sicher, der stetige Wandel. Google plus, mein Lieblings-Kommunikationsnetzwerk wandelt sich andauernd. Manchmal werden nur Kleinigkeiten im Hintergrund verändert, unmerklich und ohne große Wirkung. Oft aber sitzt man auch als Viel- und Häufignutzer verdutzt vor dem Bildschirm und fragt sich wo ist jetzt diese Funktion geblieben?

Wenn der Button plötzlich weg ist

So ging es mir am Freitag. Eine Bloggercamp.tv Update Sendung stand an und nur wenig Zeit zur Vorbereitung. Es war ja inzwischen ganz einfach, eine Eventseite auf Google Plus einzurichten, den Einbettungscode auf der Webseite einzutragen zu speichern und fertig ist die Sendung auf dem Blog.

Hangout on Air mit BOINX TV auf dem Streamcamp 2013 in Koeln Foto

Hangout on Air mit BOINX TV auf dem Streamcamp 2013 in Koeln Foto


Aber wo ist der Button? Weg! Wohin? Ist Google
wegen des Ausfalls am 24.01.2014 wieder auf eine ältere Version zurück gefallen?

 

 

Verschlimmbessert – Button-Suchspiel

Von Planen steht da auf einmal nichts mehr! Nur noch Hangout on Air starten! Da muss man sich aber trauen drauf zu klicken, was ich dann aufgrund des Zeitdrucks auch getan habe. Siehe da, damit lässt sich eine Live-Sendung über den Google Dienst nicht nur starten, sondern auch planen. Aber warum verschlimmbessert Google das lang erwartete Planungs-Tool und versteckt es wieder? Ist das nur ein Übersetzungsfehler? Nein, auch im Englischen ist von Planung weit und breit nichts mehr zu sehen.

 

Wenn alles umsonst ist, bist Du das Produkt

Nicht falsch verstehen! Ich finde es gut, dass die Plattform weiter entwickelt wird. Aber aus Sicht der Nutzer sind manche “Verbesserungen” eher verwirrend. Manchmal sind sie sogar schädigend, wie die Änderung vom Google Talk Plugin von Version 3.17. auf 3.18. Mit der neuen Version waren damals alle Dritt-Anbieter Programme im Hangout nicht mehr nutzbar. Erst die Version 3.19. egalisierte die Verschlimmbesserung wieder. Nutzer die sich auf den “kostenlosen” Dienst verlassen haben, sind dann machtlos und zurecht sauer. Wenn eine für 450 bis 700 Euro gekaufte Software für das Business plötzlich nutzlos wird, ist eine Verärgerung nachvollziehbar. Die Alternative dazu ist die Anschaffung einer Hardware basierten Lösung im vierstelligen Eurobereich.

Schweine im Social Media Stall

Poweruser verärgert – Dienst unzuverlässig?

Google verdient mit seinen gesammelten Daten sehr sehr viel Geld und sollte wenigstens auf die Power-User hören. Mit solchen Aktionen macht man sich keine Freunde. Es gibt auf Google Plus inzwischen einige Hangout on Air Experten, die anderen Nutzern teilweise kostenlos helfen. Warum honoriert Google das nicht indem es diesen engagierten Experten nicht wenigstens mit Vorabinformationen zu geplanten Änderungen versorgt. Noch besser wäre es die Expertise im Vorfeld zu nutzen und die Sinnhaftigkeit von Veränderungen im Sinne der Nutzer überprüfen zu lassen.

Google plus Hangout on Air Ausfall in der Sendung des Digitalen Quartetts am 04.02.2013

Hangout on Air ist eine geniale Möglichkeit Live im Internet zu senden. Aber Google profitiert auch von der großen Verbreitung eines solchen Dienstes. Viele potentielle Nutzer werden die Finger von diesem Dienst lassen, wenn nicht sicher ist, ob eine geplante Sendung auch erfolgreich durchgeführt kann werden. Sicherheit ist bei Live-Sendungen nicht zu unterschätzen.

Sonderlocken für Obama und Merkel

Für sehr große Institutionen und Firmen macht Google dann schon einmal eine Ausnahme und stoppt Wartungs- und Umstellungsarbeiten am System, wenn ein “großer Hangout” geplant ist. Nicht nur bei Obama und Merkel werden Ausnahmen gemacht auch große Weltkonzerne können über ihre Google Ansprechpartner Einfluss nehmen. Wir kleinen Nutzer des Dienstes würden uns eine Information wünschen, wann und ob größere Umstellungen anstehen. Dann könnte man eine geplante Sendung im Vorfeld um ein paar Stunden und Tage verschieben. Das sind sicher nur wenige Stunden im Jahr, denn der Dienst läuft die überwiegende Zeit sehr stabil. Die einzige Informationsquelle ist die Seite mit dem Status der Google Apps.

Obama im Hangout on Air des Bloggercamps

Obama im Hangout on Air des Bloggercamps

 

Live-Streaming ist Königsdisziplin

Ausfälle können auch von anderen Gliedern in der Kette kommen. Erst vor zwei Wochen hat mir mein DSL-Provider bei einer Reparatur am Schaltkasten mitten in einer Live-Sendung den Stecker gezogen. Eine totale Absicherung geht ganz schnell ins Geld, weil dazu eine mehrfach redundante Absicherung aller System-Bestandteile notwendig ist. Live-Streaming ist daher nicht umsonst die Königsdisziplin im Bewegtbild-Business.

TL : DR

Hangout on Air ist wie Google Plus und Facebook umsonst. Google verändert und erweitert die Plattform ständig. Änderungen sind nicht immer besser, aber die normalen Nutzer haben darauf keinen Einfluss. Wir sind das Produkt, unsere Daten die Währung.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: