Good morning AGRITECHNICA Interview mit Landwirten

Zur weltweit größten Hallenmesse bringt man es nicht, ohne innovatives Denken und Handeln. Gerade, wenn der Termin der Messe ganze 2 Jahre auseinander liegt. Die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) hat es geschafft. Die Landtechnik-Messe AGRITECHNICA hat mit der fünfzehnten Auflage die bisher führende CeBit eingeholt. Andreas Bade, Leiter Besuchermarketing der Deutschen Messe AG , bestätigte uns das auf Nachfrage. Beim Umfang der genutzten Fläche, zieht die AGRITECHNICA mit der CeBit gleich. Bei den Besuchern hat die CeBit bezogen auf die Vergangenheit noch die Nase vorn. Von allen Messen in Hannover in 2013 wird die gerade statt findende AGRITECHNICA die anderen Messen aller Voraussicht nach schlagen. AGRITECHNICA Hallenplan 2013

Weiterlesen
Livestreaming auf der AGRITECHNICA 2013

Der November wird der Streaming-Monat

Nur noch eine Woche, dann geht es voll gepackt mit Streaming Technologie Richtung Norden. Am Samstag den 09.11.2013 stellen wir unsere erste AGRITECHNICA.TV Live-Sendung für die DLG ins Internet.

An den ersten drei Öffnungstagen werden wir jeweils sechs Sendungen von der größten Landtechnik-Messe der Welt in das Internet streamen. Laufen werden die Sendungen auf AGRITECHNICA.TV, dem YouTube-Kanal der Messe und auf Agrar-Blogger.de unserem Landwirtschafts-Blog. Die alle zwei Jahre statt findende Ausstellung hat bisher jedes Mal einen massiven Zuwachs an Besuchern verzeichnen können. Bei der letzten Messe waren es 419.000 Besucher aus 83 Ländern. Die Besucher bekamen auf einer Ausstellungsfläche von 380.000 Quadratmetern in 24 Hallen die neuesten Trends der Landtechnik gezeigt. In diesem Jahr ist die Ausstellungsfläche und Anzahl der Hallen erneut gewachsen.

Weiterlesen

Kuhstall

Von einem landwirtschaftlichen Magazin wurde ich beauftragt einen Artikel über Cloud Computing in der Landwirtschaft zu erstellen. Meinen Ruf als Internet Techie habe ich in der Landwirtschaft über Jahre hinweg gefestigt. Weiterlesen

Hannes Schleeh mit mobilem Studio unterwegs auf der AGRITECHNICA Foto: Tobias Hoops

Das Image der Landwirtschaft wird, wie wir bereits wissen, geprägt von Kindheitserinnerungen, Fernsehsendungen und Berichten aus Zeitungen und Internet. Die wenigsten Menschen haben noch einen direkten Kontakt zu Landwirten. Der Anteil der Landwirte an der Gesamtbevölkerung sinkt immer weiter. Weiterlesen

Immer mehr Arbeitsplätze gehen durch den Fortschritt verloren

Durch Konkurrenz und neue Technologien wird die Menschheit immer effizienter. In der deutschen Landwirtschaft produziert heute ein Mensch soviel Nahrungsmittel wie 1900 von 35 Arbeitskräften erwirtschaftet wurden. Der Anteil der Erwerbstätigen in der Landwirtschaft liegt bei lediglich 2,2 %. Immer neue Verbesserungen und immer größere und effizientere Maschinen ersetzen die menschliche Arbeitskraft. Inzwischen sind die Maschinen derart in der Größe gewachsen, das sie an gleich zwei Grenzen stoßen. Weiterlesen

Immer weniger Landwirte ernähren immer mehr Menschen. Heute macht ein Landwirt alleine mehr als 140 Menschen satt. Im Jahre 1900 konnte ein Landwirt gerade einmal 4 Personen ernähren. Das bedeutet aber auf der anderen Seite, das immer weniger Landwirte immer mehr Nicht-Landwirten gegenüberstehen.

Allein in den letzten 15 Jahren, haben mehr als 200.000 landwirtschaftliche Betriebe aufgegeben. Dieser Trend wird sich weiter fortsetzen. Vor 25 Jahren war ein Landwirt mit 30 Hektar Fläche in der Lage mit seinem Einkommen eine Familie zu versorgen. Heute müssen es in der konventionellen Landwirtschaft schon mehr als 100 Hektar sein. Weiterlesen